Wappen Strande

    Strande

    Die Gemeinde Strande ist mit 13,73km² die flächenmäßig kleinste amtsangehörige Gemeinde.
    Zurzeit leben dort ca. 1.500 Menschen.
    Die Gemeinde umfasst die Ortsteile Eckhof, Freidorf, Marienfelde und Rabendorf.

    Das seit 1982 anerkannte Ostseebad liegt an der Kieler Außenförde und ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Wasserfreunde aus dem Umland. Mit seinem dörflichen Charakter ohne Durchgangsverkehr steht es für ländliche Ruhe und Erholung.
    Keine Hochhäuser stören das Bild des schleswig-holsteinischen Dorfes, das durch den Olympiahafen in unmittelbarer Nähe in Schilksee bei vielen Seglern ein Begriff ist.
    Ein Wahrzeichen der Gemeinde ist der Leuchtturm auf dem Bülker Huk, der 25m hoch ist und den besten Blick über die Kieler Förde bietet.

    In Strande befinden sich ein Kindergarten und eine Grundschule sowie ein Supermarkt mit Bäcker. Auch für die Sicherheit ist gesorgt, sowohl eine Polizeistation, als auch eine Freiwillige Feuerwehr ist in Strande ansässig.

    www.strande.de

    www.hafen-strande.de


    Kontakt zur Gemeinde