Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, 

aufgrund der aktuell positiven Entwicklung, in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus vor Ort, ist die Amtsverwaltung ab dem 01.07.2021 zu den allgemeinen Öffnungszeiten auch wieder persönlich für Sie da. 

Selbstverständlich steht Ihnen daneben auch weiterhin die Möglichkeit offen, einen festen Termin zu vereinbaren, um Wartezeit vor Ort zu vermeiden oder zumindest deutlich zu verringern. Nutzen Sie insbesondere für Termine im Bürgerbüro die Möglichkeit, diese online zu buchen. Ansonsten nehmen Sie gerne auf andere Weise Kontakt zur zuständigen Sachbearbeitung oder über die Zentrale (04349/8090) auf. 

Im Rahmen der Terminwahrnehmung oder spontanen persönlichen Vorsprache in der Amtsverwaltung bitte ich, zum Schutz Ihrer selbst sowie zum Schutz Ihrer Mitbürger*innen, auch weiterhin um Einhaltung der kontaktreduzierenden Regelungen und Hygienevorgaben, insbesondere um die Beachtung der Pflicht zur Desinfektion der Hände, zum Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske oder vergleichbar) und zur Wahrung des gebotenen Mindestabstands zu anderen Personen. 

Ebenso bitte ich darum, Termine und Vorsprachen weiterhin nur dann persönlich wahr- bzw. vorzunehmen, wenn Sie frei von Anzeichen einer Virusinfektion sind. 

Unabhängig davon wird gebeten, Ihre Vorsprachen in der Amtsverwaltung auch weiterhin auf das Notwendige und insbesondere auf die dafür erforderliche Mindestzahl an Personen zu beschränken. 

Ich danke Ihnen weiterhin für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. 

Ihr Amtsvorsteher

Sönke-Peter Paulsen

***************************************************************************************************************

Weiterführende Informationen zum Thema Coronavirus werden nachfolgend dargestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur eigens für das Amtsgebiet geltende Hinweise und Informationen veröffentlich werden. 

Aktuelle Informationen zu den Bürgertests: 

Das Land Schleswig-Holstein hat auf seiner Internetseite eine digitale Karte mit allen Standorten der Teststationen für die Bürgertests freigeschaltet. Diese finden Sie unter folgendem Link: 

https://schleswig-holstein.de/coronavirus-teststationen  

Zudem lassen sich Informationen zu Anbietern von Bürgertests auf der Internetseite des Kreises Rendsburg-Eckernförde unter folgendem Link abrufen: 

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de  

Informationen zu Testmöglichkeiten in der Gemeinde Dänischenhagen finden Sie hier: 

http://www.praxis-daenischenhagen.de/

Auf den folgenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen zum Virus COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2): 
Informationen des Gesundheitsministeriums des Landes Schleswig-Holstein
Informationen des Kreises Rendsburg-Eckernförde
Informationen des Robert-Koch-Instituts

Ausführliche Informationen zum Hygieneschutz gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf der Seite
www.infektionsschutz.de

Persönliche Hilfen, Nachbarschaftshilfen, Hilfen durch örtliche Vereine und Verbände:
Aktion Nachbarschaftshilfe in Dänischenhagen des MTV und Handels- und Gewerbevereins
Unterstützungsdienst Noer
Hilfsangebot Noer
AWO-Hilfsangebote zu Corona-Virus-Zeiten für den Dänischen  Wohld
DRK-Schwedeneck e.V. - Dein guter Nachbar
Angebot des Bürgermeisters Sönke-Peter Paulsen für hilfsbedürftige Personen in der Gemeinde Schwedeneck (telefonisch: 0152 - 29053478)
Einkaufshilfe des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Strande
Kontaktadressen in Notlagen

Wichtige Infos zu den Themen Kurzarbeitergeld, Grundsicherung und Arbeitslosmeldung:
Kurzarbeitergeld - Infos für Arbeitnehmer/innen
Kurzarbeitergeld - Infos für Arbeitgeber und Unternehmen
FAQ zur Grundsicherung
Informationen für bestehende Kunden/innen und zur Arbeitslosmeldung

Informationen